Nuphar lutea
Blüte: Durchmesser 6-7 cm, gelb, 5 Tasse Blätter, 2 Reihen kleinerer, eiförmiger Blütenblätter. Unzählige gerade Staubblätter blättern in 5-7 Reihen, vertieft in Trichterform, gelbe Biben, gebildet aus 12-24 Blättern. Die Fruchtbildung ist relativ groß, hauptsächlich birnenförmig, 7 cm hoch, 6 cm dick. Blatt: Die Schwimmblätter sind herzförmig, leuchtend grün. Unterwasserblätter haben eine Herzform, hellgrün, fast membranartig und durchscheinend, mit einem kräftigen Stiel, etwa 30 cm lang. Rhizom: gelblich-weiße Spezialität: Es gibt etwa 25 Varianten der Art Nuphar. Unter den gelben Seerosen ist diese Sorte auch in Deutschland beheimatet und eignet sich dadurch winterhart für Gartenteiche. Sein Name ist eine Anspielung auf den frühen römischen Namen für den ägyptischen Lotus. Es hat sich vom europäischen Territorium des Mittelmeers bis nach Nordasien ausgebreitet. Es bevorzugt auch eine Wassertiefe von 2 m. Der deutschsprachige Raum hat viele Volksnamen, was seine weite Verbreitung zeigt. Es ist sehr anpassungsfähig und variabel und überlebt sogar überwiegend ohne Wasser, wenn der Boden nass ist. Sehr schnell schießt die g ...
3,68 EUR
Nicht käuflich!
Artikel vergleichen
Zu den Favoriten
Empfehlen
Drucken
Fragen zum Artikel